gamescom 2010 - Gronkh & Sarazar von playMASSIVE (Foto: Marie Schmidt)

gamescom 2010: AWESOME!

by Irina on 24. August 2010

Vor einigen Stunden bin ich endlich wieder in Braunschweig angekommen. Eine ereignisreiche Woche liegt hinter mir: die gamescom 2010. DIE Spielemesse überhaupt. Ehemals in Leipzig beheimatet, findet sie seit 2009 nun in Köln statt. Es war mein erstes Mal auf der gamescom und ich muss zugeben, dass ich von den zahlreichen Eindrücken immer noch ziemlich geplättet bin.

Angefangen bei den nicht enden wollenden Massen, die sich im Akkordtakt durch die Gänge schoben; stets auf der Suche nach dem nächsten Gratisshirt. Offizielle Zahlen berichten von über 250.000 Besuchern, die dieses Jahr zur gamescom gepilgert sind. Was auf die Besucherschar folgte, waren unsäglich lange Warteschlangen und Massenaufläufe vor 1A-Ständen wie dem von Blizzard (Mit Diablo III, WoW: Cataclysm & StarCraft II haben die Macher ein sehr starkes Aufgebot mitgebracht), Fallout: New Vegas & Guild Wars 2. Angemerkt seien hier auch die Unmengen an Müll bestehend aus Flyern und sonstigem Promo-Lesematerial, dessen die Messebesucher schnell überdrüssig wurden und sich ihrer dadurch entledigten indem sie einfach alles achtlos auf den Boden warfen. Pfui! Und natürlich durften auch dieses Jahr die leichtbekleideten Promotion-Damen (in Fachkreisen auch als Messebabes bekannt) nicht fehlen.

Wer sich fragt, was ich auf einer Gamingmesse verloren habe: Ich habe das Team von playMASSIVE als zusätzliche Kamerafrau zwecks Behind the Scenes Footage unterstützt, das Messegeschehen mit Zweitkamera abgefilmt sowie die beiden Geschäftsführer zu allen Presseterminen begleitet. War alles sehr cool, aber auch ziemlich anstrengend von Termin zu Termin zu hetzen und den ganzen Tag dem Dauerrauschen von lärmenden Menschenmassen ausgesetzt zu sein (ich, die zum Eremiten-Dasein neigt, empfand dies als besonders anstrengend). Trotzdem: Alles in allem war mein erstes Mal auf der gamescom eine durchweg schöne Erfahrung (hierbei sei Bigpoint für die lustige Playboy-Poisonville-Party gedankt!)

Das ultimative gamescom 2010 Mega-Movie

Für alle, die gerne mein Können als Kamerafrau in Augenschein nehmen möchten, hier das Messevideo von playMASSIVE. Das enthusiastische Yeah! sowie die verwackelten Szenen sind höchstwahrscheinlich von mir (zu meiner Entschuldigung: ich hatte eine Mini-Wini-Handheld-Videocam und ständig sind mir Leute ins Bild gelatscht. Grmpfl!). Viel Spaß beim Gucken!

Schon recht ordentlich das Video, oder? Man verzeihe mir das Eigenlob an dieser Stelle. Ich bin natürlich auch nicht ganz objektiv.

Bis zur nächsten gamescom, liebe Leute!

playMASSIVE! Get massive! 😉

Leave a Comment

Previous post:

Next post: