Neuer Mirapodo TV-Spot - Gelbe Schuhe

Neuer Mirapodo TV-Spot – Gelbe Schuhe & Irina mit Bananen im Arm

by Irina on 18. August 2011

Also ich, nä? Ja, also ich bin jetzt auch im Fernsehen und so. Ein hippes Werbegesicht. Ganze 2 Sekunden kann man mich in nächster Zeit auf der heimischen Flimmerkiste aufflackern sehen. Und zwar auf ProSieben, Sat.1 und Kabel Eins. Aber lookilooki hier:

Neuer Mirapodo TV-Spot – „Gelbe Schuhe“

Zugegeben, es ist nur eine wortlose Statistenrolle, aber die Kunst des Spielens liegt hier in meinem Blick. NICHT! – Die Schauspielausbildung hat sich also endlich bezahlt gemacht. Haha! Doch egal wie sehr ich mich auch über meine Minirolle lustig mache, es ist schon komisch und gut zugleich sein eigenes Gesicht im Fernsehen zu sehen und endlich mal wieder was mit Film & Fernsehen zu tun zu haben. Auch wenn das in meinem Fall nur ganz entfernt an Schauspielarbeit erinnert.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter von mirapodo, die gesamte Filmcrew und alle Beteiligten. Fürs Auswählen, Betreuen und natürlich für das wunderbare Dreh-Wochenende in Berlin (Reisebericht hier nachzulesen). Es hat wahnsinnig großen Spaß gemacht und ich hab selten einen so harmonischen Drehtag gehabt. Merci beaucoup!

Bilder vom Mirapodo-Drehset

Mal sehen, wann die ganzen Rollenangebote aus Hollywood eintrudeln. Sollte nicht allzu lange dauern jetzt wo ich ein bekanntes Fernsehgesicht bin. [/SARKASMUSKEULE AUS]

Meine persönliche Tageszählung von heute kommt auf etwa 8 Ausstrahlungen, aber ich hab auch nicht den ganzen Tag den Fernseher laufen gehabt. Auf ProSieben hat man relativ gute Chancen den Spot bei etwa jedem zweiten (spätestens dritten Werbeblock) zu sehen. Einfach auf das Telefonklingeln achten, schnell rüberrennen und Irina im Fernsehen bestaunen.* So mach‘ ich das nämlich immer. Aber seid gewarnt: nach dem 3.-4.Mal flacht die Enthusiasmuskurve extrem ab. Achja, dieses schnelllebige TV-Geschäft!


*: Ja, man spricht in der dritten Person von sich jetzt wo man berühmt ist.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: