Anna Sui Flight of Fancy Parfüm

Voll Dufte – „Flight of Fancy“ von Anna Sui (Danke Josie Loves!)

by Irina Malenko on 22. Juni 2011

Da war ich schon ganz schön erstaunt als ich vor ein paar Wochen eine Mail von Sarah, der Bloggerin hinter Josie Loves, erhielt mit der freudigen Nachricht ich hätte bei ihrem Anna Sui Duft Gewinnspiel meinen Wunschduft, „Flight of Fancy“, gewonnen. Was habe ich mich da gefreut! Weil ich sonst nämlich nie irgendetwas gewinne. Außer das eine Mal, 1996, und da war der Gewinn ein T-Shirt mit Kelly Family Motiv. Dieses Mal war mir das Glück viel holder.

Und aus über 220 Teilnehmern war ich eine der 5 glückseligen Gewinnerinnen und räumte gleich einen der beiden Top Preise ab; weil ich sowohl meinen Wunschduft als auch eine signierte Autogrammkarte von Anna Sui gewonnen habe. Juhu!

Lustigerweise war ich an eben jenem Tag als mir der Gewinn mitgeteilt wurde zufällig mit meiner Schwester in einem Douglas wo ich beide Anna Sui Düfte rumstehen sah, mich an das Gewinnspiel auf Josie Loves erinnerte und mal ganz heimlich an den Testern schnupperte um festzustellen ob die Düfte denn auch tatsächlich meinem Geschmack entsprachen.

Anna Sui - Flight of Fancy

Denn als ich meinen „Wunschduft“ wählte, wusste ich überhaupt nicht wie ich mir den Duft vorzustellen habe (Duftbeschreibungen zu lesen finde ich eben so sinnvoll wie sich Bilder anzuhören), daher bin ich nur nach der Optik gegangen. Und da hat mir der pfauförmige, pinkfarbene Flakon von Flight of Fancy einfach mehr zugesagt als der türkise Feenflakon von Secret Wish.

Vom Duft her war es dann leider aber genau anders rum, da fand ich Secret Wishzx doch einen Ticken besser. Macht aber gar nix, denn ich mag beide Düfte wirklich sehr, was bei mir eher selten vorkommt, weil ich, wenn es um Parfum geht grundsätzlich das Minimalprinzip vertrete und nur wenige Düfte so gut finde, dass ich der Meinung bin ich müsse sie von meinem Körper verströmen. Douglas beschreibt den Duft übrigens so:

Der Auftakt lockt mit einem köstlichen Prickeln von Litschi, Yuzu und Java-Zitrone. Das Herz erwacht mit der sanften Blumigkeit von Star-Magnolien, Rosenblüten und der Reinheit von Purple Rain Freesien. Der Fond betört mit amber- und moschusähnlichen Noten sowie weißen Hölzern.

Typisches Parfümblabla eben. Die Duftnote ist blumig, exotisch, sehr stimmig, halt einfach gut. Bin leider kein Olfaktorik-Experte, insofern entschuldige ich mich für die farblose Duftbeschreibung. Das einzige was mich ein bisschen stört an Flight of Fancy, ist, dass der Duft mir am Anfang zu süß riecht, das mag ich bei Parfüm nicht so. Aber die Intensität der Süße trägt sich nach einer Weile ab, wird dezenter und dann ist der Duft optimal.

Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte den Duft einfach mal in seiner Lieblingsparfümerie probeschnuppern gehen. Ich hab die 50ml EdT Variante von Flight of Fancyzx, die kommt einen bei Douglas €39.95. Gibt es aber auch in kleiner, nämlich 30ml, dafür muss man dann €29.95 berappen. Oder man macht gleich einen auf Maximenü und holt sich 75ml für €49.95.

An dieser Stelle bedanke ich mich nochmal recht herzlich bei Sarah & Josie Loves für das Gewinnspiel & den tollen Gewinn natürlich. Merci beaucoup!

Leave a Comment

Previous post:

Next post: